Hubert Schirneck, geboren 1962 in Gera, lebt als Schriftsteller in Weimar. Er schreibt sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Seine Bücher wurden bereits in viele Sprachen übersetzt. Aus seiner Feder stammen auch zahlreiche Radiogeschichten, und er bearbeitete Cervantes’ großen Roman “Don Quijote” für die Bühne. Hubert Schirneck hat den Buchstaben M erfunden und außerdem viele seltsame Berufe, zum Beispiel den Raumteiler, den Storchbrater, den Wahlversprecher und den Hingucker. Zu den Ehrungen, die ihm zuteil wurden, gehören der Niederrheinische Literaturpreis, der Österreichische Kinder- und Jugendbuchpreis und verschiedene Auszeichnungen durch die Stiftung Lesen, die Leipziger Buchmesse und andere Institutionen.

 

Hubert Schirneck schreibt am liebsten satirische und humoristische Geschichten, und wenn man der Zentralgalaktischen Buchbewertungsbehörde glauben darf, so hat er mit "Matratzen zum Frühstück oder Die erste Fußballweltmeisterschaft" sogar "das witzigste Buch des Universums" geschrieben.